Rezension: Together Forever – Verletzte Gefühle, Monica Murphy

tg 3

Together Forever – Verletzte Gefühle, Monica Murphy

New Adult / Liebe

368 Seiten

8, 99 €

ISBN: 978-3-453-41855-4

Verlagsseite Heyne

Ich bin bereit, aus diesem erstickenden Kokon, der mein Leben sein soll, auszubrechen und meinen eigenen Weg zu finden (…).

Ein Schmetterling ist dafür das perfekte Symbol (…).

Worum geht’s?

In diesem Buch geht es nicht – wie in den Vorgängern – um Fable und Drew, sondern um Colin und Jen, welche allerdings mit Fable befreundet sind.
Jen und Colin kennen sich schon seit ihrer Kindheit und haben sich schon immer gut verstanden. Colin hat sich selbst die Verantwortung für Jen zugesprochen, nachdem deren Bruder (und sein bester Freund) im Krieg gefallen ist. Zwischen den beiden herrscht eine enorme Anziehungskraft, doch aufgrund der Vergangenheit schaffen sie es nicht zusammenzukommen. Außerdem will Jen sich nicht mehr länger bemuttern lassen und vor sich und ihrer Vergangenheit fliehen.
Wird Colin sie aufhalten können? Und hat ihre Liebe trotz der schicksalhaften Ereignissen eine Chance?

Meine Meinung:

Das Cover passt wirklich super in die Together Forever Reihe und sieht echt ganz süß aus, wie ich finde. Aber ist jetzt natürlich kein absoluter Hingucker – leider ganz genau wie die Geschichte selbst.
Der Inhalt klingt sehr vielversprechend, außerdem hatte ich mich sehr auf ein Wiedersehen mit Drew und Fable gefreut.
Leider wurde diese Erwartung nicht erfüllt, da Fable zwar am Rande, Drew aber so gut wie gar nicht vorkommt. Schade! Aber nun zurück zur eigentlichen Geschichte.
Die Handlung. Tja, war sie vor allem in Bd. 2 noch so vielseitig und einfallsreich, so kam mir die Geschichte nun recht oberflächlich, einseitig und stellenweise sogar langweilig vor. Die Handlung hat sich teilweise richtig im Kreis gedreht und ich musste mich schon sehr am Riemen reißen, um weiter zu lesen. Doch am Ende wurde es irgendwie deutlich besser und das hat die Handlung noch etwas rausgerissen, zum Glück. Die Charaktere waren ganz okay, Jen ist mir immer noch recht sympathisch, Colin allerdings… Naja, er war mir einfach viel zu herrisch und zu unfreundlich. Was aber auffällig war: Im vorherigen Buch war Jen sehr stark und clever, während sie mir in diesem Buch doch sehr naiv und kindlich rüberkam. Sehr seltsam.
Auch der Schreibstil konnte mich nicht mehr überzeugen. Sehr derb diesmal. Die Autorin rechtfertigt das mit den Worten, dass Jen und Colin nunmal älter als Drew und Fable sind. Aha. Na dann.
Zudem war das Buch definitiv kein Page Turner. Irgendwie konnte es mich nicht recht fesseln, was nunmal bei den Vorgängern ganz anders war.

Fazit:

– Cover: 4/5
– Inhalt: 4/5- Handlung: 1/5
– Charaktere: 2/5
– Schreibstil: 1/5
– Gesamt: 2,4 / 5
Man merkt schon, gerade begeistert bin ich nicht. Eigentlich haben es nur die gute Idee der Autorin und das gelegentliche Auftauchen von Fable rausgerissen 🙂
Trotzdem kann ich die Reihe empfehlen. Man könnte ja auch nur Bd. 1 und 2 lesen. Ich werde mich jetzt dann an Teil 4 setzten (dort geht’s um Fables Bruder Owen), aber verpassen tut man nicht viel, wenn man „Verletzte Gefühle“ auslässt.

Ich danke dem Bloggerportal, sowie dem Heyne Verlag bzw. der Verlagsgruppe Random House für dieses Rezensionsexemplar!

herz lila 2herz lila 2

Die Together Forever Reihe:

  1. Total verliebt
  2. Zweite Chancen
  3. Verletze Gefühle
  4. Unendliche Liebe

 

4 Gedanken zu “Rezension: Together Forever – Verletzte Gefühle, Monica Murphy

Schreibe eine Antwort zu Rezension: Together Forever – Zweite Chancen, Monica Murphy [Spoiler möglich] | Stopfi's Bücherwelten Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.