Eindrücke aus Bordeaux

bordeaux
Created by Flatart – Freepik.com

Meine lieben Bücherfreunde!

Vorneweg möchte ich mich erstmal bei allen bedanken, die mir gestern zum Geburtstag gratuliert haben! Ich hab mich so riesig gefreut, dass so viele Menschen an mich gedacht haben *-*

Mindestens jedem Weintrinker sollte die Stadt Bordeaux ein Begriff sein. Aber auch neben dem Wein hat die Stadt an der Garonne noch einiges zu bieten.
Bordeaux – der Name kommt vom römischen Burdigala (Burd=baskisch für Sumpf; Gala=baskisch für Schutz) – liegt im Südwesten Frankreichs und hat ungefähr 246.000 Einwohner.

Auch wenn wir ungefähr 170km hin und 170km zurück brauchen, wollte ich unbedingt mal nach Bordeaux. Also haben wir gestern einen Ausflug dorthin gemacht.

IMG_0061

Die Place de la Bourse hat vermutlich fast jeder schon mal gesehen, allerdings wahrscheinlich eher so:

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/6/64/Bordeaux_place_de_la_bourse_with_tram.JPG/1200px-Bordeaux_place_de_la_bourse_with_tram.JPG
Bildquelle

Dieser Platz ist Mitte des 18. Jahrhunderst entstanden. Warum es sich spiegelt? Ganz einfach: Gegenüber des Platzes liegt der von Michel Corajoud, Pierre Gangnet und Jean-Max Llorca entworfene Miroir d’eau, ein „Wasserspiegel“. Wenn es komplett windstill ist, dann spiegeln sich die Gebäude. Leider war es bei uns nicht wirklich windstill, wie man auf dem Bild oben sieht.

IMG_0071

Hier die Oper von Bordeaux, auf der Place de la Comédie. Ich finde ja diese Säulen ziemlich interessant, die gleichzeitig Säulen, Laternen und Uhren sind…

IMG_0070

Mittags haben wir gegenüber der Oper was gegessen und das Treiben beobachtet.

IMG_0064

München ist eine von vielen Partnerstädten von Bordeaux (auch wenn da irgendwie nicht so viel Kontakt besteht, wie es sein sollte, finde ich). Deswegen gibt es in Bordeaux neben einer „Allées de Los Angeles“ und einer „Allées de Bristol“ auch eine „Allées de Munich“. Wir sind da eher drüber gestolpert, aber naja, als Münchnerin muss ich da schon ein Bild davon machen.
Wobei wir in München ja auch einen Bordeauxplatz haben – was aber eher dem „französischen Viertel“ geschuldet ist, als der Städtepartnerschaft.

IMG_0078

Die Buchhandlung Mollat (seit 1886) ist angeblich die größte unabhängige Buchhandlung Frankreichs mit einer Verkaufsfläche von ca. 2700m². Untergebracht ist der Buchladen im ehemaligen Haus von Montesquieu.
Wir sind leider nur daran vorbeigegangen, aber ja, die Fensterfront war unendlich lang!
Finden tut ihr die Buchhandlungen neben dem Internet in der
15 rue Vital-Carles
33 080 Bordeaux Cedex

Wenn ich nochmal nach Bordeaux komme, statte ich Mollat einen Besuch ab!

IMG_0086

Hier seht ihr noch die Kathedrale Saint-André und dahinter den Glockenturm Tour Pey-Berland. Beide ziemlich groß und irgendwie doch beeindruckend, wie sie das Stadtbild prägen!


Ich hoffe, euch hat diese Minitour durch Bordeaux gefallen 🙂 Wenn ihr mal in der Gegend seid, dann kann ich euch nur ans Herz legen, euch mal ins Leben dieser Stadt zu stürzen – es lohnt sich!

Wer sich für weitere Bilder aus dieser Region interessiert, kann sich ja gerne mal meine Urlaubs Post aus dem Jahr 2015 anschauen, zum Beispiel „Urlaub…Update #2“ und „Urlaub…Update #4„.

Einen schönen Tag euch noch,
xoxo Emily

17 Gedanken zu “Eindrücke aus Bordeaux

  1. Nein! Ich Dussel habs natürlich mal wieder verplant, dabei habe ich es ja im Blogger Geburtstagskalender gelesen und mir versucht zu merken :O Ich hoffe ein nachträgliches, herzliches: Alle gute zum Geburtstag, Emily!, ist nicht allzu schlimm.
    Übrigens habe ich dir mal eine Mail geschrieben, ist die angekommen? Vielleicht hast du sie übersehen. Lg Moana

    Gefällt 1 Person

  2. Toll … du bist schuld! Nun hab ich Fernweh …
    Ein toller Bericht mit schönen Bildern! Fein das du uns ein wenig mitgenommen hast 😉

    Liebe Grüße
    Janna

    Gefällt 1 Person

  3. Hey ein toller Beitrag und wunderschöner Eindruck! Seit ich in der Schule mal ein Referat über Bordeaux gehalten habe, will ich unbedingt einmal dort hin. Bisher habe ich es zwar noch nicht geschafft, aber ich hab mir ein paar deiner Tipps aufgeschrieben 😉
    LG Sara

    Gefällt 1 Person

    • Vielen Dank, Sara!
      Na dann wird es aber höchste Zeit haha 😉
      Das Beste ist: Man könnte die Reise nach Bordeaux auch noch mit einem Besuch am Meer verbinden, mit der Dune du Pilat ist ja auch noch die größte Wanderdüne Europas nicht weit entfernt 🙂 🙂
      LG. Emily

      Gefällt 1 Person

Hinweis: Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie Sich mit der in der Datenschutzerklärung erwähnten Datenspeicherung einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Das Kommentieren ohne Wordpress Konto und ohne die Angabe jeglicher Daten ist möglich.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.