[Book Series] 10 Buchreihen, die ich schon beendet habe

buchreihen header

Liebe Bücherfreunde!

Herzlich Willkommen zum zweiten Teil meiner kleinen Beitragsreihe zu Buchserien.

Heute geht es also um Reihen, die ich schon beendet habe. Zugegeben, hier 10 Stück zu finden, zu denen ich dann auch noch was schreiben kann, war schwerer als gedacht. Aber lasst uns loslegen!


1. Daughter of Smoke and Bone (Laini Taylor)

buchreihen beendet 11

Reihe beendet: Dezember 2016

Ich liebe diese Reihe. Laini Taylor schafft es durch ihren Schreibstil, eine total magische Atmosphäre aufzubauen. Das Worldbuilding ist wirklich spannend und vielseitig. Die Geschichte lädt zum Träumen und Mitfiebern ein. Es ist berührend. Faszinierend. Fesselnd. Einfach nur großartig.
Dazu sei gesagt, dass mir der erste Band mit am besten gefallen hat. Aber auch der zweite war erstaunlich gut – was ja nicht oft der Fall ist, bei Trilogien. Einzig das große Finale hat mir nicht zu 100% zugesagt, es war einfach nicht…spektakulär genug. Oder meine Erwartungen waren zu hoch, das ist natürlich auch möglich.
Ich kann es nicht abwarten, wenn ich diese Reihe irgendwann nochmal lesen werde.


2. Die Tribute von Panem (Suzanne Collins)

buchreihen beendet 5

Reihe beendet: Februar 2018

Dass ich Panem nochmal eine Chance gegeben habe, war mit eine der besten Buch-Entscheidungen, die ich dieses Jahr getroffen habe. Eine tolle Geschichte mit starken Charakteren, die sinnvoll (!) handeln und einer Storyline, die gleichzeitig hart zu schlucken ist, mitreißt und berührt. Wirklich gut gemacht.
Und ja, auch die Filme sind ausnahmsweise mal gut geworden. Aber was erzähle ich da – das wisst ihr vermutlich bereits alle.
Zu dieser Trilogie habe ich vor einigen Monaten einen Spoilertalk geschrieben, wer die Bücher also bereits gelesen hat, kann da gerne mal vorbeischauen (klick).


3. Die Bestimmung (Veronica Roth)

buchreihen beendet 3

Reihe beendet: Mai 2016

Ich glaube, die Divergent Reihe war so ziemlich mein erster Ausflug in das Genre der Dystopien. Und der erste Band ist für mich immer noch ein Meisterwerk. Ein wirklich gutes Buch! Ich erinnere mich noch, dass ich das Buch damals innerhalb kürzester Zeit verschlungen hatte. Ja, die Reihe schwächelt danach etwas. Allerdings bin ich auch eine der wenigen, die das Ende mag. In meinen Augen ist es mutig und zugleich unglaublich passend. Im Nachhinein war es gut so.
Die Filme sind dagegen…nun, der erste ist noch ganz gut. Aber dann geht es abwärts. Den dritten Teil habe ich bis heute nicht gesehen, vielleicht führe ich mir den irgendwann mal zu Gemüte. War da nicht mal ein zweiter Teil in Planung/im Gespräch?


4. Silber (Kerstin Gier)

buchreihen beendet 10

Reihe beendet: Dezember 2015

Interessanterweise ist der Hype um Kerstin Gier etwas abgeflaut. Oder täusche ich mich da? Ich muss zugeben, ich war nie ihr größter Fan – obwohl sie eine wirklich liebe Person ist und ihre Bücher durchaus gut sind. Aber eben nicht mehr. Keine ihrer Geschichten konnte mich vollends packen. Zugegeben, die Edelsteintrilogie ist noch eher meins (irgendwie sind die Bücher schon cool!), als Silber. Letzteres war…ganz nett, und sehr schnell und leicht zu lesen.
An der Silbertrilogie hängen allerdings einige Erinnerungen für mich – der erste Band war das letzte Weihnachtsgeschenk eines wichtigen Menschen und den dritten Band habe ich 2015 auf meiner allerersten Frankfurter Buchmesse signieren lassen. Deshalb würde es mir nach wie vor sehr schwer fallen, loszulassen.


5. Begin again – Trust again – Feel again (Mona Kasten)

buchreihen beendet 9

Reihe beendet: Februar 2018

Vor kurzem hat Mona Kasten bekannt gegeben, dass 2019 ein weiterer Band dieser „Reihe“ erscheinen wird („Hope again“, Infos dazu hier). Technisch gesehen habe ich sie also noch nicht beendet. Aber was soll’s.
Den ersten Band, „Begin again“ besitze ich gar nicht. Das ist aber auch nicht schlimm, ich war nämlich nicht wirklich begeistert davon. Es war alles too much. Glücklicherweise war allerdings mit „Trust again“ der Folgeteil schon in meinem Besitz – und ich habe ihn geliebt. Er ist mein Favorit aus der Reihe und für mich auch eines der besten New Adult Bücher derzeit. Insgesamt sind die Bücher wirklich schön zu lesen, und Mona schreibt ziemlich packend – es macht süchtig. Ich freue mich jetzt schon wahnsinnig auf den vierten Band. Ich wette, er wird großartig.


6. Das Juwel (Amy Ewing)

buchreihen beendet 4

Reihe beendet: September 2017

Zugegeben, bei dieser Reihe dachte ich, es würde so in Richtung Selection = „Guilty Pleasure = leichte, unterhaltsame Lektüre von nicht so hohem Niveau“ gehen. Aber es war viel mehr! Ich habe jeden der drei Bände innerhalb von 1-2 Tagen gelesen und war so gefesselt, wie selten. Ich habe mit den Protagonisten mitgelitten und mitgefühlt. Interessanterweise hat mir der finale dritte Band am besten gefallen. Das kommt auch nicht oft vor!
Insgesamt hat hier alles gepasst. Schreibstil, Story, Charaktere, Feeling. Super! Ein Reread folgt bestimmt irgendwann…


7. Unsterblich (Julia Kagawa)

buchreihen beendet 6

Reihe beendet: Oktober 2017

Eigentlich sind Vampire ja überhaupt nicht mein Fall. Aber bei Julie Kagawa sind sie so gut gemacht, dass es süchtig macht! Und nein, hierbei handelt es sich nicht um glitzernde Jungs, sondern um echte, blutrünstige Monster. Und ja, diese Bücher sind ziemlich brutal. Teilweise etwas zu krass für meinen Geschmack. Aber sie sind wirklich, wirklich gut. Besonders der zweite Teil hat es mir damals wirklich angetan. Julie Kagawas Schreibstil tut sein Übriges, man fliegt geradezu durch die Seiten. Kurz gesagt: eine Reihe, die sich ihren Platz in meinem Regal wirklich verdient hat!


8. Selection (Kiera Cass)

buchreihen beendet 8

Reihe beendet: Juni 2016

Selection war immer schon, von Anfang an, so was wie guilty pleasure für mich. Die Geschichte an sich – von ihrem Schreibstil, ihrer Handlung, ihren Charakteren – ist in meinen Augen nichts Besonderes. Aber es ist sehr unterhaltsam und lässt sich wirklich super schnell lesen. Es macht einfach Spaß. Und wenn man eine Buchreihe sucht, die einen aus einer Leseflaute holt oder in stressigen Zeiten ablenkt, ist man bei Selection sicher an der richtigen Stelle! Wer eine anspruchsvolle, tiefergehende (Jugend-)Dystopie mit viel Politik und Logik sucht, ist hier vermutlich falsch.


9. Godspeed (Beth Revis)

buchreihen beendet 1

Reihe beendet: Mai 2017

Ganz ehrlich? Immer wenn ich an meinem Bücherregal und dieser Trilogie vorbeigehe, bin ich wahnsinnig glücklich, dass ich die Bücher alle im Hardcover ergattern konnte. Glück gehabt! Denn sie sind wirklich toll ❤ Ein ganz tolles und eigenes Konzept, Sci-Fi, aber nicht zu kompliziert. Fesselnd und irgendwie auch…interessant. Das Ende war ein bisschen überdramatisiert, aber ansonsten ist das eine Buchreihe, die sich in mein Herz geschlichen hat. Am Schluss habe ich sogar ein paar Tränchen verdrückt, was bei mir eigentlich so gut wie nie vorkommt. Aber ich vermisse die Charaktere und ihre Abenteuer.


10. Shatter me (Tahereh Mafi)

buchreihen beendet 7

Reihe beendet: Juni/Juli 2018

Ich weiß, ich weiß, Shatter me ist eigentlich noch nicht beendet. Immerhin die ersten drei Bücher – also die ursprüngliche Trilogie – habe ich bereits gelesen. Zunächst auf Deutsch (zumindest Band 1 und 2), dann komplett im Original. Und während der Auftakt (Shatter me) ganz nett war, waren Band 2 und vor allem 3 immer besser. Ich kann einige Kritikpunkte sehr gut nachvollziehen, besonders am dritten Band (z.B. wenig Handlung, was im Nachhinein allerdings Sinn macht, die gesamte Reihe ist sehr auf die handelnden Personen fixiert). Aber was die Emotionen angeht, hat Tahereh Mafi wirklich Talent. Eine regelrechte Achterbahnfahrt. „Ignite me“ hat mich regelrecht zerstört und dabei so unfassbar glücklich gemacht. Am Ende hätte ich am liebsten gleich wieder von vorne angefangen. So schön!


Habt ihr einige Bücher aus diesem Beitrag auch schon gelesen? Welche und wie haben sie euch gefallen?
Ich freue mich schon sehr auf den dritten und letzten Teil dieser Blogserie. Der wird spannend – Buchreihen, die ich unbedingt lesen bzw. beenden möchte. SPANNEND!

Emily xx

13 Gedanken zu “[Book Series] 10 Buchreihen, die ich schon beendet habe

    • Liebe Sinah,
      es ist tatsächlich schwerer als gedacht. Liegt vermutlich daran, dass man einfach wahnsinnig viele begonnene Reihen hat.
      Red Queen sagst du? Sehr cool! Die würde ich auch gerne mal weiterlesen, allerdings hänge ich ja bekanntlich beim zweiten Band fest. Aber irgendwann geht es da mal weiter – das Ende interessiert mich nämlich durchaus. Wie gefällt es dir?
      Viele Grüße,
      Emily xx

      Gefällt mir

  1. Hallöchen!
    Also bei „Die Tribute von Panem“, „Die Bestimmung“ und der „Again“-Reihe stehe ich voll hinter dir. Allesamt toll!
    Die „Godspeed“-Reihe steht noch ungelesen bei mir im Regal und da freue ich mich dank deines positiven Feedbacks nun drauf 🙂
    Und diesen Beitrag finde ich auch klasse, ich freue mich schon auf den dritten Teil!
    Liebe Grüße!

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo Emily,

    lustig, das Thema „ist ganz schön ruhig um Kerstin Gier geworden“ hatte ich heute mit meiner Cousine. „Wolkenschloss“ wurde zwar stark beworben, aber gehört hat man kaum was davon.

    Selection gehe ich mit dir mit, einfach, aber unterhaltsam. Die waren schnell gelesen und ich kann mich bis jetzt noch an Einzelheiten erinnern. Ich denke, das hat Seltenheitswert.

    Ja, die Tribute von Paneme, wie habe ich sie geliebt und die Cover, ach ja, als Jennifer Lawrence zur Katniss wurde, ist ein Traum für mich geplatzt… Paustbacke Lawrence hieß sie ab da nur noch. *räusper

    Den Rest habe ich tatsächlich nicht angerührt, obwohl mir die Again-Reihe nahe gelegt wurde. Mal sehen, momentan steht mir nicht ganz der Sinn danach.

    Ich mag die Beitragsreihe übrigens sehr genr.

    Liebe Grüße
    Tina

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Tina,
      das ist ja ein interessanter Zufall! Ich habe wirklich das Gefühl, dass Kerstin Gier nicht mehr ganz so im Fokus steht – auch wenn die Signierstunden Schlangen auf den Buchmessen natürlich weiterhin extrem lang sind.
      Ich finde JLaw. eigentlich ganz gut. Ich meine, sie ist in der Rolle der Katniss ziemlich gewachsen und irgendwie gehören die beiden für mich einfach zusammen. Aber klar, die perfekte Besetzung gibt es selten.
      Vielen Dank dir!
      Liebe Grüße,
      Emily xx

      Gefällt mir

  3. Gelesen hab ich lediglich die Selection-Reihe und ich habe sie geliebt ❤

    Ansonsten bin ich manchmal von den ganzen Reihen etwas überfordert 😉

    Godspeed hab ich den ersten Teil gelesen und fand ihn total klasse, aber irgendwie hab ich nicht weitergelesen.

    Tribute, Silber, Daughter of Smoke an Boneund Bestimmung hab ich die ersten Teile noch zuhause im RuB, mal sehen, ob ich in diesem Leben noch daran gehe *lach*

    Aber die Filme zu Tribute und Bestimmung hab ich auch schon mehrfach gesehen.

    Lieben Gruß
    Bine

    Gefällt 1 Person

Hinweis: Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie Sich mit der in der Datenschutzerklärung erwähnten Datenspeicherung einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Das Kommentieren ohne Wordpress Konto und ohne die Angabe jeglicher Daten ist möglich.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.